GRAFENRHEINFELD

Kinder bauten Stadt der Zukunft

Gleich zweimal gibt es in der Grafenrheinfelder Schulaula das Kühlturm-Duo in Bauklotzoptik zu bestaunen. Für die Kinder sind die weithin sichtbaren Türme anscheinend ein prägendes Element ihres täglichen Lebens in der Atomkraftgemeinde.
Städtebau in der Grundschulaula: Phantasie und Motorik waren bei dem Schulprojekt in der Grafenrheinfelder Grundschule gefragt. Foto: Foto: Daniela Schneider
Gleich zweimal gibt es in der Grafenrheinfelder Schulaula das Kühlturm-Duo in Bauklotzoptik zu bestaunen. Für die Kinder sind die weithin sichtbaren Türme anscheinend ein prägendes Element ihres täglichen Lebens in der Atomkraftgemeinde. Das Projektthema der Theresia-Gerhardinger-Grundschule (TGGS) - lautete „Baue die Stadt der Zukunft“. Gesponsert hatte die Aktion unter der Anleitung von Spielpädagogen Michael Keim und seinem Main-Spiel-Mobil der Elternbeirat der Grundschule. Schulleiter Markus Wahl war genauso begeistert wie die eifrig werkelnden kleinen Bauherren. Die Intention war ein ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen