BERGRHEINFELD

Klärschlamm muss verbrannt werden

Informationen über den aktuellen Stand und die künftige Entwicklung der Kläranlage gab deren Leiter Daniel Keller dem Gemeinderat.
Informationen über den aktuellen Stand und die künftige Entwicklung der Kläranlage gab deren Leiter Daniel Keller dem Gemeinderat. „Die Kläranlage ist eine “High-Tec-Anlage„, betonte Bürgermeister Ulrich Werner. Auch die Mitarbeiter müssten sich ständig fortbilden. Die Anlage koste sehr viel Geld, da beständig Ertüchtigungen und Investitionen notwendig seien. Darüber müsse auch die Öffentlichkeit informiert werden. Der Betriebsleiter Daniel Keller informierte über den aktuellen und künftigen Umgang mit dem Klärschlamm. Aktuell fielen jährlich rund 4000 m³ an, was bis jetzt alles ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen