WIPFELD

Klappern für den Film vom Ende der Welt

Wie lebt es sich „am Ende der Welt“? Der Wipfelder Christoph Kirchner, bekannt durch seine Neuseeland-Doku „Trace of Light“, will dieser Frage im Rahmen seiner Abschlussarbeit an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt (er studiert dort Kommunikationsdesign) nachspüren.
Abschlussarbeit als Crowdfunding-Projekt: Der junge Wipfelder Filmemacher Christoph Kirchner (im langzeitbelichteten Bild schemenhaft von hinten zu sehen) setzt für sein Filmvorhaben im norwegischen Hammerfest auf finanzielle Unterstützung nach ...
Liebe Leserin,
lieber Leser,

wählen Sie jetzt eines unserer Angebote (Web-Abo / Tagespass),
um sofort Zugriff auf den gewünschten Inhalt auf mainpost.de zu erhalten.

Wenn Sie Fragen zu unseren Angeboten haben, kontaktieren Sie unseren Kunden-Service telefonisch unter 0931 / 6001 6001 oder unter kundenservice@mainpost.de.

Ihr Kunden-Service

Web-Abo monatlich kündbar

  • Alle Inhalte und Services von mainpost.de (ohne ePaper).
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 14.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR