Gerolzhofen

Klassentreffen der ehemaligen Hauptschüler

Klassentreffen der ehemaligen Hauptschüler Gerolzhofen in Handthal. Foto: Barthelme

Ein freudiges Wiedersehen gab es laut einer Pressemitteilung beim Klassentreffen der ehemaligen Schülerinnen und Schüler der beiden 9. Klassen des Schuljahres 1972/73 der Hauptschule Gerolzhofen in Handthal. Zum Sektempfang trafen sich gut die Hälfte der ehemals 80 Schulkameraden im Steigerwald-Zentrum. Forstoberinspektor Tobias Hahner erläuterte die Zielsetzung des Zentrums, nämlich Nachhaltigkeit erlebbar zu machen und die Region Steigerwald zu erhalten und weiterzuentwickeln. Im Vergleich zu Bayern mit 36 Prozent Waldanteil hat der Steigerwald einen erheblich höheren Waldanteil von 47 Prozent, wobei es sich bei der Baumartenverteilung um eine bunte Mischung handelt, die Kiefer aber der häufigste Baum im Steigerwald ist, so der Förster weiter. Die anschließende Führung durch die Ausstellung weckte Interesse für einen weiteren Besuch des Zentrums. Kaffee und Kuchen gab es anschließend bei bestem Herbstwetter auf der Sonnenterrasse des Weingutes Winzermännle. Im Verlauf des Nachmittags stellte Winzer Thomas Kraiß bei einer kleinen Weinprobe drei seiner Weine  vor und gab Einblick in seine Arbeit im Weinberg. Am Abend wurden die kulinarischen Angebote des Winzermännle genossen, es war Zeit für rege Gespräche und ein Erinnerungsfoto.

Schlagworte

  • Gerolzhofen
  • Esskultur
  • Hauptschulen
  • Hauptschüler
  • Schuljahre
  • Schülerinnen und Schüler
  • Wein
  • Weinberge
  • Weingärtner
  • Weingüter
  • Weinproben
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!