Üchtelhausen

Kleine Bühne präsentiert „Aller guten Dinge sind drei“

Unser Bild zeigt die Mitwirkenden (von links): Alexandra Göbel, Jakobus Graser, Lisa Niklaus, Helmut Raab, Stefanie Radler, Joana Ried, Stefan Kienzle, Marco Niklaus und im Vorhang Julia Niklaus. Foto: Franziska Mai

Mehr schlecht als recht lebt die Bäuerin Bärbel mit Töchtern und Schwiegermutter auf einem einsamen Waldhof. Bald aber durchbrechen potentielle Heiratskandidaten, ein Hausierer, ein Tierarzt und ein Mechaniker die ländliche Ruhe. Es wird, wie könnte es bei Aufführungen der Kleinen Bühne auch anders sein, turbulent. Wer wird wohl am Ende überhaupt und wenn dann wen heiraten? "Aller guten Dinge sind drei" heißt die Komödie zu der die Kleine Bühne heuer wieder in die Kirchbergschule einlädt. Die Vorstellungen finden statt am Freitag,  15., Samstag, 16. und Samstag, 23. November jeweils um 19.30 Uhr. Die Schlussvorstellung am Sonntag 24. November beginnt bereits um 18 Uhr. Freuen dürfen sich die Zuschauer heuer auch auf ein aufwendig gestaltetes Bühnenbild, das die Laiendarsteller selbst gestalteten. Karten im Vorverkauf gibt es noch bei Lisa Niklaus, Am Rossbrunnen 2, Tel.: 09720/1412.

Schlagworte

  • Üchtelhausen
  • Ursula Lux
  • Hochzeiten
  • Komödie
  • Schwiegermütter
  • Theater
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!