DONNERSDORF

Kleintierzüchtern fehlt der Nachwuchs

Bei der letzten Kreistierschau der Rassekaninchenzucht im Kreisverein Schweinfurt war heuer eine schlechte Teilnahme zu verzeichnen. Bei den Aktiven zeigten sechs Aussteller ihre 30 Tiere, bei den Jugendlichen waren es sieben Aussteller mit 36 Tieren.
Die Preisträger der Kreisjungtierschau. Mit auf dem Bild vorne links Bernhard Krönert (Vorsitzender KLZV Donnersdorf), Kreiszuchtwart Friedrich Kühhorn (hinten Zweiter von links) und Kreisvorsitzender Dieter Riegler (hinten Vierter von links). Foto: Foto: Robert Neubig
Bei der letzten Kreistierschau der Rassekaninchenzucht im Kreisverein Schweinfurt war heuer eine schlechte Teilnahme zu verzeichnen. Bei den Aktiven zeigten sechs Aussteller ihre 30 Tiere, bei den Jugendlichen waren es sieben Aussteller mit 36 Tieren. Die Preisrichter Herbert Zitzmann (Waigolshausen) und Elmar Paschek (Mechenried) schauten sich die Tiere genau an und registrierten alle positiven und negativen Punkte. Kreisvorsitzender Dieter Riegler sagte, dass die Kleintierhaltung früher oftmals eine wirtschaftliche Notwendigkeit war. In der heutigen Zeit ist es ein Hobby mit hoher Verantwortung für den ...