Werneck

Kleintransporter um 57 Prozent überladen

Bei der Kontrolle eines polnischen Kleintransporters auf der A70 bei Werneck stellten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck fest, dass dieser inklusiv seiner Ladung das zulässige Gesamtgewicht überschritt.
Bei der Kontrolle eines polnischen Kleintransporters auf der A70 bei Werneck stellten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck fest, dass dieser inklusiv seiner Ladung das zulässige Gesamtgewicht überschritt. Bei einer anschließenden Verwiegung konnte laut Polizeibericht eine Überschreitung des zulässigen Gesamtgewichts von 2000 kg festgestellt werden. Der somit um 57 Prozent überladene Kleintransporter konnte die Weiterfahrt erst antreten, nachdem ein Ersatzfahrzeug einen Teil der Ladung übernahm.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen