SCHWEINFURT

Komponist Gustav Gunsenheimer wird 80

Vor 55 Jahren hat Gustav Gunsenheimer seine erste Komposition veröffentlicht. Am heutigen Montag wird der Komponist, Chorleiter und Kantor der Lukaskirche am Hochfeld 80 Jahre alt. Was für auffällig viele betagte Musiker gilt, für Gunsenheimer gilt es auch: Er ist aktiv wie eh und je.
Aktiv wie eh und je: der Komponist, Chorleiter und Organist Gustav Gunsenheimer an der Orgel beim Adventskonzert im vergangenen Dezember in der Lukaskirche. Im Hintergrund die Blockflötistin Monika Bracky. Foto: Foto: Martina Müller
Vor 55 Jahren hat Gustav Gunsenheimer seine erste Komposition veröffentlicht. Am heutigen Montag wird der Komponist, Chorleiter und Kantor der Lukaskirche am Hochfeld 80 Jahre alt. Was für auffällig viele betagte Musiker gilt, für Gunsenheimer gilt es auch: Er ist aktiv wie eh und je. Jährlich finden seine Konzertreihen „Musiktage am Hochfeld“ und „Musik um die Osterzeit“ in der Lukaskirche am Hochfeld statt. Mit dabei sind immer langjährige Weggefährten: der Fränkische Singkreis, ein Chor, den er 1962 gegründet hat, das Bamberger Streichquartett und prominente Solisten wie etwa der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen