Waigolshausen

Konzert als Geburtstagsgeschenk zum Jubiläum

Zum musikalischen Abschluss der Weihnachtszeit lud die Sängergruppe Schweinfurt-Land zu ihrem traditionellen Dreikönigskonzert in die Waigolshäuser Pfarrkirche. Ausrichter war der örtliche Männergesangverein Frohsinn (im Bild), der in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiert. Foto: Gerald Gerstner

Musikalisch noch einmal in die Weihnachtszeit zurückgeführt sahen sich die vielen Besucher beim traditionellen Dreikönigskonzert der Sängergruppe Schweinfurt-Land in der neuen Waigolshäuser Pfarrkirche. In unserer schnelllebigen Zeit mag das für manchen schon aus der Zeit gefallen erscheinen. Doch endet der christliche Weihnachtsfestkreis erst am 12. Januar, und früher dauerte die Weihnachtszeit sogar bis Mariä Lichtmess am 2. Februar.

Seit mehr als 40 Jahren ist das Dreikönigssingen fester Bestandteil im Veranstaltungsreigen der Sängergruppe Schweinfurt-Land. Ausrichter war nach 2011 erneut der örtliche Männergesangverein Frohsinn, der in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen begeht. So bezeichnete der Vorsitzende des Sängerkreises Schweinfurt, Paul Kolb, das Konzert auch als Geburtstagsgeschenk. Ein so volles Haus wie diesmal habe man aber nicht oft, freute sich der Vorsitzende der Sängergruppe, Wolfgang Sittler, der allen beteiligten Chören dankte.

Dazu zählten neben den Waigolshäuser Gastgebern der Chor Belcanto aus Unterspiesheim unter Leitung von Silvia Albert, der von Constantin Köblitz geleitete Liederkranz Wipfeld und der Traditionschor Liederkranz 1850 Gerolzhofen. Dessen Leiter, Kantor Karl-Heinz Sauer, umrahmte das Chorkonzert zudem mit anspruchsvollem Orgelspiel, bei dem das Kircheninstrument seinen monumentalen Klang entfalten konnte.

Dass es neben den allseits bekannten Weihnachtsklassikern einen reichen Liedschatz rund um das Weihnachtsgeschehen und die Weihnachtsbotschaft gibt, zeigte die Auswahl der Chöre. Weil konzentriert bei der Sache, brauchte sich dabei keiner der Akteure zu verstecken: Die Klangkörper beeindruckten, die Einsätze saßen und der aufmerksame Zuhörer verstand jedes Wort. Honoriert wurde der unbeschwerte musikalische Genuss mit vielfachem Applaus. Die Spenden der Besucher will der Männergesangverein der Pfarrgemeinde für einen guten Zweck übergeben.

Mit einer erfolgreichen Werbeaktion gewann der seit vielen Jahren von Bernhard Chalupka geleitete Waigolshäuser Männerchor im vergangenen Jahr sieben Sänger als Verstärkung hinzu und zählt im Jubiläumsjahr jetzt 30 Aktive.

Nach dem Dreikönigskonzert als Auftakt steht am 29. Februar ein Jubiläums- und Ehrenabend im Freizeitzentrum auf dem Programm. Beim Gottesdienst für die verstorbenen Mitglieder im Mai beteiligen sich alle Chöre aus der Gemeinde. Zu den großen Programmpunkten zählt im Herbst auch ein Liederabend mit zahlreichen Gastchören im Freizeitzentrum.

Schlagworte

  • Waigolshausen
  • Gerald Gerstner
  • Chorkonzerte
  • Chöre
  • Geburtstagsgeschenke
  • Jubiläen
  • Kantoren
  • Karl Heinz
  • Karl-Heinz Sauer
  • Konzerte und Konzertreihen
  • Männerchöre
  • Paul Kolb
  • Sänger
  • Weihnachtsbotschaft
  • Weihnachtszeit
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!