GEROLZHOFEN

Kostenübernahme bleibt ein Problem

Die bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml, besuchte gemeinsam mit Staatssekretär Gerhard Eck und der Bundestagsabgeordneten Anja Weisgerber die Klinik für chinesische Medizin und biologische Heilverfahren.
Besuch auf der Waldesruh: (Von links) Geschäftsführer Patrick Kling, Bundestagsabgeordnete Anja Weisgerber, Dr. Christian Schmincke, Staatsministerin Melanie Huml und Staatssekretär Gerhard Eck. Foto: Foto: Patricia Riegler
Die bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml, besuchte gemeinsam mit Staatssekretär Gerhard Eck und der Bundestagsabgeordneten Anja Weisgerber die Klinik für chinesische Medizin und biologische Heilverfahren. Die Staatsministerin informierte sich bei Chefarzt Dr. Christian Schmincke und Geschäftsführer Patrick Kling laut Pressemitteilung der Klink über die medizinische Arbeit für chronisch kranke Menschen mit den Möglichkeiten der chinesischen Medizin. Gesundheitsministerin Huml würdigte dabei das 20-jährige Bestehen einer Klinik, die sich besonders Patienten mit chronischen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen