Schweinfurt

KuK-Filmtheater ausgezeichnet

Der FFF Bayern verlieh im historischen Rathaus in Landsberg am Lech Programm-Prämien an insgesamt 60 bayerische Filmtheater, heißt es in einer Pressemitteilung. Das KuK Schweinfurt erhielt den Preis, dotiert mit einer Prämie über 7500 Euro, für sein engagiertes, vielfältiges Kinoprogramm. Judith Gerlach, Staatsministerin für Digitales und damit auch zuständig für die Filmförderung, überreichte die Urkunden an die Kinobetreiber und betonte das Engagement für die bayerische Kinolandschaft. Die ausgezeichneten Filmtheater stünden für hochwertiges und kulturell unverzichtbares Filmprogramm. Programmkinos zeigten, dass Kino mehr sei als die neuesten Blockbuster. Eine besondere Filmauswahl, begleitende Veranstaltungen (zum Beispiel Regisseur-Besuche oder thematische Infogespräche nach der Vorstellung) und eine persönliche Atmosphäre zeichneten das KuK-Filmtheater aus. Mit über 200 Filmen im Jahr biete das KuK der Schweinfurter Region eine vielfältige Auswahl mit den Schwerpunkten des europäischen und deutschen Films. Im Bild: Anne Schmeltzer, Theaterleiterin des KuK-Filmtheaters (rechts), und Staatsministerin Judith Gerlach.

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Deutscher Film
  • Filme
  • Filmförderung
  • Judith Gerlach
  • Kinobetreiber
  • Kinolandschaft
  • Kinoprogramm
  • Kinos
  • KuK-Filmtheater
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!