NIEDERWERRN

„Kultur ist nichts, was abschottet“

„Ein Mensch, der sich ehrenamtlich engagiert, braucht Gespür für die Welt, die ihn umgibt“, stellte Bürgermeisterin Bettina Bärmann fest, anlässlich des Kulturempfangs der Landtagsfraktion der bayerischen SPD, im Niederwerrner Gemeindezentrum.
Würzburgs Ex-OB Georg Rosenthal (SPD) würdigte in Niederwerrn das bürgerschaftliche Engagement in der Kulturpolitik. Foto: Foto: Uwe Eichler
„Ein Mensch, der sich ehrenamtlich engagiert, braucht Gespür für die Welt, die ihn umgibt“, stellte Bürgermeisterin Bettina Bärmann fest, anlässlich des Kulturempfangs der Landtagsfraktion der bayerischen SPD, im Niederwerrner Gemeindezentrum. Rund 60 Besucher folgten der Einladung von Kathi Petersen, MdL, mit prominenten Namen aus Musik-, Heimat- , Trachten-, Geschichts- und Theatervereinen, aus Stadt und Landkreis.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen