Kunsthalle: 20 Jahre Deutsche Einheit

Andrea Brandl, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Museen und Galerien, erinnert sich genau an jenen Abend im Herbst 2006, als sie nach der Eröffnung der Ausstellung „Deutsche Einheit“ in der Galerie Alte Reichsvogtei mit Thomas Baumgärtel und Harald Klemm zusammensaß, zwei Rheinländern, die sich ...
Chris Nägele, Ata, 2008. Foto: FOTO Museen und Galerien der Stadt
Andrea Brandl, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Museen und Galerien, erinnert sich genau an jenen Abend im Herbst 2006, als sie nach der Eröffnung der Ausstellung „Deutsche Einheit“ in der Galerie Alte Reichsvogtei mit Thomas Baumgärtel und Harald Klemm zusammensaß, zwei Rheinländern, die sich ironisch-kritisch mit der Wiedervereinigung auseinandersetzen. Plötzlich wurde die Idee geboren, 2009, zum 20. Jahrestag der Maueröffnung, das Thema groß aufzugreifen – vor allem unter dem Aspekt der Lage Schweinfurts im ehemaligen Zonenrandgebiet.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen