SCHWEINFURT

Landesgartenschau kommt nach Schweinfurt

Schweinfurt erhält die Landesgartenschau 2026. Das hat Umweltminister Marcel Huber mitgeteilt. Was erwartet die Stadt von dieser Chance?
Es braucht viel Fantasie, um sich vorzustellen, dass auf diesem Gelände am westlichen Eingang der Ledward-Kasernen 2026 das Gelände der Landesgartenschau gestaltet sein wird. Die Stadt bekam nun den Zuschlag für die Ausrichtung. Foto: Foto: Oliver Schikora
Seit Dienstag um 12.36 Uhr ist es offiziell: Schweinfurt hat den Zuschlag für die Landesgartenschau 2026. Dies hat der bayerische Umweltminister Marcel Huber Oberbürgermeister Sebastian Remelé in einem Schreiben mitgeteilt, wie es in einer Medienmitteilung aus dem Rathaus heißt. Laut des Schreibens habe der Fachbeirat der Bayerischen Landesgartenschau GmbH die Empfehlung pro Schweinfurt einstimmig zugestimmt. Nach Meinung der Experten habe das „eindrucksvolle Gesamtkonzept für die Entwicklung eines neuen Stadtteils“ auf dem Gelände der ehemaligen Ledward-Kaserne überzeugt. „Die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen