Dittelbrunn

Landratskandidat Zachmann erhält 96 Prozent

Fast uneingeschränkt hat die CSU Landratskandidat Lothar Zachmann bei dessen Nominierung unterstützt. Er selbst gab aufschlussreiche Einblicke in den kommenden Wahlkampf.
Er soll sich bei der Landratswahl durchboxen: Lothar Zachmann (Mitte) ist als CSU-Kandidat offiziell nominiert worden. Links CSU-Kreisvorsitzende Anja Weisgerber zusammen mit Staatssekretär Gerhard Eck. Foto: Josef Schäfer
Die CSU weiß, wie wichtig Bilder sind. Und so war es ein Leichtes für die Verantwortlichen, Lothar Zachmann nach seiner offiziellen Nominierung zum Landratskandidaten in Kämpferpose abzulichten. Mit roten Boxhandschuhen, die ihm Kreischefin Anja Weisgerber überreicht hat. Mehr Symbolik geht kaum: Denn Zachmann soll am 15. März 2020 den "roten" Florian Töpper aus dem Amt boxen, das der SPD-Mann 2012 der CSU überraschend abgeluchst hat. 96,5 Prozent der CSU-Delegierten trauen Zachmann den Sieg zu und machten ihn am Freitagabend in Dittelbrunn zum offiziellen Herausforderer. Als "Macher" ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen