OBERLAURINGEN

Leo Trepp – „Ein deutsches Leben“

Die Sommerferien hat Leo Trepp bis kurz vor seinem Abitur stets in Oberlauringen verbracht. Die Großeltern aus der jüdischen Großfamilie Hirschberger lebten im heutigen Ortsteil der Marktgemeinde Stadtlauringen, seine Mutter Selma Zipora Hirschberger ist hier geboren.
Erinnerung: Die Mutter des 2010 verstorbenen Rabbiners Leo Trepp stammt aus Oberlauringen. Der Humanist selbst verbrachte viele Sommer in der Gemeinde. Foto: Foto: Hannes Helferich
Die Sommerferien hat Leo Trepp bis kurz vor seinem Abitur stets in Oberlauringen verbracht. Die Großeltern aus der jüdischen Großfamilie Hirschberger lebten im heutigen Ortsteil der Marktgemeinde Stadtlauringen, seine Mutter Selma Zipora Hirschberger ist hier geboren. Der junge Trepp hat das Dorfgeschehen genau beobachtet und diese Erlebnisse aus seiner „glücklichsten Zeit“ aufgeschrieben.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen