Schweinfurt

Leserforum: Es gibt auch mobile Mikrofone

Verständigung im Rathaus-Sitzungssaal. Tipp an unsere Rathausspitze: Eine Grundregel, wenn man sich mit Jemandem austauschen oder diskutieren will, dass man sich auf Augenhöhe gegenübersteht. Bei einem festinstalliertem, kleinen Tischmikrofon ist so etwas aber nicht möglich. Hat es sich bei unseren Stadtoberen noch nicht herumgesprochen, dass es mobile, aus der Halterung nehmbare, kabelfreie (wegen Stolpergefahr), funkgesteuerte Mikrofone gibt, die es ermöglichen, sitzend oder stehend eine vernünftige Artikulierung zu ermöglichen? Oder ist das nicht erwünscht? Diese Mikrofone lassen sich auch problemlos nach jeder Sitzung wegschließen, damit sie nicht entwendet werden können. Dieser Tipp von mir ist kostenlos. Somit müssen unsere Stadtoberen nicht wieder einen teuren, externen Berater zu Rate ziehen.

Peter Glückert
97421 Schweinfurt

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Mikrofone
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!