Gerolzhofen

Leserforum: Steigerwaldbahn ökonomisch nicht sinnvoll

Zum Artikel "Kaputte Schwellen und marode Gleise" erreichte uns folgender Leserbrief:

In den letzten Wochen und Monaten ist – bedingt durch die Diskussion in verschiedenen Gemeindegremien und Landratsämtern – die Wiederaktivierung der "Steigerwaldbahn" nach längerer Pause erneut ins Gespräch gekommen. Vor allem durch den begonnenen Abbau der Gleise durch die beauftragte Firma wurden die Gemüter von Befürwortern und Gegnern neu erhitzt.

Der o. g. Artikel bestärkt mich in der Meinung, dass eine eventuelle Aktivierung der Bahnstrecke Schweinfurt-Kitzingen/Etwashausen ökonomisch nicht sinnvoll ist, da die Bahnstrecke in Etwashausen bzw. Sennfeld endet und somit eine Anbindung an die übergeordneten Strecken der Deutschen Bahn fehlt und die Auslastung und damit die Rentabilität äußerst unsicher bzw. wohl nicht gegeben ist.

Mein Vorschlag dazu wäre, ein blaues Band zwischen Main und Steigerwald zu schaffen - und zwar so: ein Teil der frei werdenden Fläche wäre mit Fotovoltaik-Elementen zu bestücken und an Bürger oder Kommunen zu verpachten. Eine Freiflächenanlage von ca. 25 Hektar (etwa die Hälfte der Strecke) ergäbe eine Energieernte von ca. 7,5 Millionen kWh/Jahr. Diese Strommenge deckt den Bedarf von ca. 2500 Haushalten mit Ökostrom ab un die Einsparung an CO2 wäre ca. 3200 Tonnen im Jahr. Gewisse Streckenabschnitte können als Fuß- oder Radwege zum Umfahren von Städten und Gemeinden kostengünstig entstehen, da der Schotterunterbau bereits vorhanden ist. Wieder andere Flächen würden wohl gerne von der Kommunen für Bau-, Gewerbe- oder Verkehrsflächen Verwendung finden.

Die genannten Maßnahmen, die auch eingeschränkt zur Anwendung kommen können, kämen auf diese Weise der Allgemeinheit zugute und wären zudem dienlich für Klima und Umwelt.

Lorenz Englert
97509 Zeilitzheim

Rückblick

  1. Steigerwaldbahn: Schweinfurts Grüne wollen die Stadt im Boot
  2. Landratsamt: Noch keinen Antrag für Steigerwaldbahn gestellt
  3. Autonome Busse statt Steigerwaldbahn? Rottmann ist skeptisch
  4. Steigerwaldbahn: Eck teilt nicht die Euphorie der Grünen
  5. Steigerwaldbahn: Rottmann vermeldet bessere Fördermöglichkeiten
  6. Leserforum: Steigerwaldbahn ökonomisch nicht sinnvoll
  7. Zerstörte Plakate: Bahnbefürworter Vizl wehrt sich
  8. Verkehrsclub: Die Steigerwaldbahn nicht kaputtreden
  9. Plakate von Steigerwaldbahngegnern in Gochsheim beschädigt
  10. Steigerwaldbahn: Kaputte Schwellen und abgefahrene Gleise
  11. Ausverkauf am Gerolzhöfer Bahnhof
  12. Vizl zu Eck: Lassen Sie uns für unsere Region gemeinsam arbeiten
  13. Knoblach reagiert auf Eck: "Wer im Glashaus sitzt..."
  14. Eck kritisiert Knoblach: "Klamauk anstelle ernsthafter Arbeit"
  15. Steigerwaldbahn: Gleisabbau-Firma verhält sich korrekt
  16. Leserforum: Von der ÖPNV-Busspur als Alternative
  17. Steigerwaldbahn: Jetzt wird die Reaktivierung geprüft
  18. Steigerwaldbahn: Kreistag muss Farbe bekennen
  19. Steigerwaldbahn: Die Erfurter Bahn will nach Gerolzhofen
  20. Steigerwaldbahn: "maßlose und haltlose Unterstellungen"
  21. Steigerwaldbahn: Fahren bald autonome Busse auf der Bahntrasse?
  22. Grüne zur Steigerwaldbahn: Ecks „Aufforderung zum Gleisrückbau“
  23. Steigerwaldbahn: Müssen oder dürfen die Landkreise zahlen?
  24. Steigerwaldbahn: Jetzt müssen die Kreistage reagieren
  25. Steigerwaldbahn: Schienen werden herausgerissen
  26. Steigerwaldbahn: ein Schnellradweg auf der alten Trasse?
  27. Steigerwaldbahn: Reicht der Beschluss oder reicht er nicht?
  28. Steigerwaldbahn:"Es fehlen alle erforderlichen Beschlüsse"
  29. "Die Steigerwaldbahn ist kein Allheilmittel"
  30. Die "Steigerwaldbahn" wurde verkauft
  31. Streit um die Steigerwaldbahn: Darum geht es

Schlagworte

  • Gerolzhofen
  • Bahngleise
  • Deutsche Bahn AG
  • Diskussionen
  • Meinung
  • Schienenstrecken
  • Steigerwaldbahn
  • Strommengen
  • Städte
  • Zeilitzheim
  • Ökostrom
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
23 23
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!