WERNECK

Lichtermagie am Schloss: Ein Openair, das Patienten zugute kommt

Ein stimmungsvoller Abend vor großartiger Kulisse mit beliebten Melodien: Das Rezept, mit dem die Schlossnacht verzaubert. Zum 10. Openair legten die Macher noch was drauf.
Lichtmagie am Barockschloss beim 10. Schlossnacht-Openair. Foto: Foto: Anand Anders
Rechtzeitig hatten sich am späten Nachmittag die Regenwolken verzogen und machten den Himmel frei für die zehnte Wernecker Schlossnacht. Ausgerüstet mit Decke und Picknickkorb belagerten bald die Flaniergäste den Rasen und besetzten die Stühle unter den Pagodenzelten, die für den Fall aufgestellt worden waren, dass es regnen könnte. Das Schweinfurter Saxophonquartett Passion4Saxxes mit Anna-Lena, Maria, Anna-Christine und Christof sorgte für die rechte Einstimmung und machte mit ihrem frischen Groove Laune schon vor Beginn des eigentlichen Programms mit Jazzklassikern. Der veranstaltende Förderverein des ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen