REGION GEO

Liegt GEO-Schild bald unterm Christbaum?

Mit dem guten, alten GEO-Kennzeichen unter dem Christbaum wird es zwar an Weihnachten 2011 noch nichts, aber die Ampel für die Rückkehr zum Nummernschild steht so gut wie auf Grün.
Zukunfts- statt Auslaufmodell: Bislang ist das Motorrad des Gerolzhöfers Helmut „Happa“ Schmitt eines der ganz wenigen Motorräder und Autos, das neben meist landwirtschaftlichen Fahrzeugen noch das GEO-Schild trägt. Foto: Foto: Thomas Vizl
Mit dem guten, alten GEO-Kennzeichen unter dem Christbaum wird es zwar an Weihnachten 2011 noch nichts, aber die Ampel für die Rückkehr zum Nummernschild steht so gut wie auf Grün. Soeben hat geo-net-Stadtrat Thomas Vizl zusammen mit zehn weiteren Kollegen seinen Vorstoß in dieser Hinsicht in einen offiziellen Antrag im Rathaus gekleidet. Und mit Linda Illner (Mutzenroth) macht sich eine aus dem Altlandkreis Gerolzhofen stammende junge Frau für das Projekt stark, die selbst an der Hochschule Heilbronn, der Geburtsstätte der „Initiative Kennzeichenliberalisierung“, studiert. Professor Dr. Ralf ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen