ALTENMÜNSTER

Liegt ein Fluch auf dem Elli-Cup?

Wenn sogar die Taucher einpacken, weil's von oben zu nass wird, ist klar: Auch der Elli-Cup Nummer 5 hat ein Wetterproblem.
2018 war beim Elli-Cup Paddeln im Regen angesagt. Foto: Foto: Uwe Eichler
„Endlich mal walisisches Wetter“, kommentierte Käpt?n Zahnlücke den Dauerregen beim 5. Elli Cup. Der grimmige Pirat, alias Dan Willis der Gaukler, der mit Krake, Krümelmonster und Waliser Wollwuseldrachen an Land gegangen war, freute sich nicht wirklich: In diesem Jahr war zu viel Wasser geboten beim Bootsrennen am größten Badesee Unterfrankens. Entsprechend schwach war der Besucherstrom, nur vier Kanus traten gegeneinander an: Die Roten Dschunken, Abersfelder Löschzwerge, MarktgemeindeGeräte und Flauschis.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen