Niederwerrn

Lightshow mit Musik im renovierten Gotteshaus

Eine professionelle Lightshow mit Klassikern der Rock- und Popmusik sieht und hört man eher selten in einer Kirche. Anders ist das in Niederwerrn. Dort veranstaltet die katholische Gemeinde am Samstag, 14. März, eine Illumination der besonderen Art in punkto neu renoviertes Gotteshaus St. Bruno. So der Wortlaut einer Pressemitteilung.

Die Seitenwände, der Altarraum und die Decke bieten dafür eine bestens geeignete Projektionsfläche. Auch der Platz vor der Kirche wird besonders beleuchtet und lädt nach der Veranstaltung zum Verweilen bei Getränken und Snacks ein.

Himmel und Hölle sind nicht nur in der Bibel, sondern auch in der Rockmusik immer wieder Thema - so auch in den Stücken des Programms (“Highway to heaven”). Zur Musik bekommen die Besucher Impulse, die in dieser ganz besonderen und einmaligen Atmosphäre zum Nachdenken anregen, heißt es in der Mitteilung.

Das Programm beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19.30 Uhr. Tickets für zwölf Euro gibt es ab sofort im Vorverkauf bei Edeka-Maul und im Pfarrbüro, St. Bruno-Straße 14, in Niederwerrn sowie im Musikhaus Neuner, Rückertstraße 21, in Schweinfurt. Der Erlös der Veranstaltung kommt der Kirchenrenovierung zugute.

Schlagworte

  • Niederwerrn
  • Bibel
  • Katholische Kirchengemeinden
  • Katholizismus
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!