In Grafenrheinfeld soll die geplante Gleichstromtrasse „Suedlink“ an das vorhandene Netz angedockt werden. Der Thüringer Linken-Abgeordnete Ralph Lenkert hält den Bau aber für unnötig – technisch wie wirtschaftlich.

09.08.2016 Foto: Josef Schäfer

In Grafenrheinfeld soll die geplante Gleichstromtrasse „Suedlink“ an das vorhandene Netz angedockt werden. Der Thüringer Linken-Abgeordnete Ralph Lenkert hält den Bau aber für unnötig – technisch wie wirtschaftlich.

1 von 1