Waigolshausen

Lob für das "Prachtstück" alte Schule

Den Auftakt im Reigen der Bürgerversammlungen machte in diesem Jahr Theilheim, wo Bürgermeister Peter Pfister viele Interessierte im gut besuchten Sportheim begrüßen kon
Ein Lob in Richtung Gemeinde gab es bei der Bürgerversammlung für die fast abgeschlossene Sanierung der alten Schule, die "ein Prachtstück geworden" sei. Foto: Gerald Gerstner
Den Auftakt im Reigen der Bürgerversammlungen machte in diesem Jahr Theilheim, wo Bürgermeister Peter Pfister viele Interessierte im gut besuchten Sportheim begrüßen konnte. Größtes Projekt im Ort ist die Sanierung der alten Schule, die "ein Prachtstück geworden" sei, wie Richard Weidner in Richtung Gemeinde lobte. Einzig der Zugang zur Behindertenrampe sei ungünstig angelegt. Nachdem die Arbeiten vor dem Abschluss stehen, könne über die Einweihung nachgedacht werden, sagte Pfister. Er dankte allen, die unentgeltlich mithalfen. Nutzen werden das Gebäude wie schon in der Vergangenheit die Vereine.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen