Mainbühne mit Verspätung an ihrem Platz

Mit Verspätung: Seit Montagnachmittag liegt die Mainbühne an der Gutermannpromenade.
Mit Verspätung: Seit Montagnachmittag liegt die Mainbühne an der Gutermannpromenade. Foto: Katharina Winterhalter
Schweinfurt

(kwi) Mit zwei Wochen Verspätung wurde die Mainbühne an ihren Platz an der Gutermannpromenade gezogen. In der ersten Juniwoche war der Wasserpegel zu hoch, in der zweiten die Strömung zu stark. Deswegen lag die Bühne vorrübergehend an der Mainlände, wurde nun von zwei Sportbooten an die Disharmonie geschleppt und vor der Zuschauertribüne verankert.

Nachdem die ersten Veranstaltungen im Begleitprogramm zur Landesausstellung in die Disharmonie verlegt, beziehungsweise auf einen anderen Termin verschoben wurden (Ben Becker auf den 7. Juli), eröffnet die kubanische Sängerin Addys Mercedes die Konzertreihe unter freiem Himmel.

En Casa de Addys

Do., 20. Juni, 19.30 Uhr „Eine musikalische Familienaffäre“ – so umschreibt die kubanische Sängerin und Songwriterin Addys Mercedes ihr neues Live-Programm „En casa de Addys“. Darin verbindet sie kubanischen Indiepop mit traditionellen Guajiras und Balladen. Ihre unverwechselbare Stimme und die Instrumentierung mit Geige (die von Addys Tochter Lia gespielt wird), E-Gitarre und Cajon erzeugen eine besondere Atmosphäre. „In Kuba habe ich geliebt, dass die Türen immer offen stehen”, erzählt sie. So entstand die Idee, diese Atmosphäre mit auf Tour zu nehmen.

Hüben und drüben vom Mee

Sa., 22. Juni, 19.30 Uhr In Koproduktion mit dem Bayerischen Rundfunk nahmen die sechs Musiker von „häisd’n’däisd vomm mee“ ihre dritte CD auf. Der Titel heißt „Nä, ich hald mei Goschn ned!“. Dieses „Pamphlet gegen Duckmäuserei“, so die Ankündigung“, präsentiert die Band auf der „Mainbühne“ frisch, fromm, fröhlich, frech und fränkisch.

Rotarian Rowdy River Raft Race

So., 23. Juni, 10 bis 18 Uhr Das Rotarian Rowdy River Raft Race findet traditionell zugunsten Schweinfurter Sozialprojekte statt. Bisher wurden mehr als 20 Aktionen gefördert. Bei dieser fünften Ausgabe kämpfen 80 Teams mit je zwölf Paddlern um den Sieg. In der Mittagspause startet der FAG-Schulcup. Es winkt ein Preis für den originellsten Mannschaftsauftritt. Im Rahmenprogramm gibt es Live-Bands, Kinderbelustigung, Infostände, Verpflegung und mitreißende Stimmung. Siegerehrung und Prämierung gegen 17.30 Uhr

.

Vorverkauf in der Geschäftsstelle des Schweinfurter Tagblatts, Hotline: Tel. (09 31) 60 01 60 00 oder unter www.mainundmeer.de.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bayerischer Rundfunk
  • Ben Becker
  • Konzerte und Konzertreihen
  • Kubanische Sängerinnen
  • Rotarian Rowdy River Raft
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!