Niederwerrn

Mann fährt mit Auto absichtlich in Nachbars Zaun

Bei einem heftigen Familienstreit am Sonntagnachmittag, der in der Folge ausgeartet ist, hat sich der beschuldigte Ehemann mehrerer Gesetzesübertritte schuldig gemacht.
Bei einem heftigen Familienstreit am Sonntagnachmittag, der in der Folge ausgeartet ist, hat sich der beschuldigte Ehemann mehrerer Gesetzesübertritte schuldig gemacht. Zu guter Letzt stieg er ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein in den auf die Ehefrau zugelassenen Mercedes und fuhr absichtlich in einen Zaun in der Nachbarschaft. Dabei ist erheblicher Schaden entstanden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen