Waigolshausen

Masterplan für den Glasfaser-Ausbau

Kupferkabel haben physikalische Grenzen bei der Übertragung von Daten im Internet.
Kupferkabel haben physikalische Grenzen bei der Übertragung von Daten im Internet. Um die immer größeren Datenmengen bewältigen zu können, soll deshalb langfristig jedes Haus mit einem Glasfaseranschluss versorgt werden, stellte Joachim Först von der Först Consult aus Würzburg bei der Gemeinderatssitzung in Waigolshausen fest. Um diese politische Zielvorgabe umzusetzen, werde es noch eine Reihe weiterer Förderprogramme geben. Vor gut einem Jahr beauftragte die Gemeinde die Firma mit der Beratung beim Breitbandausbau im Rahmen des aktuellen Bundesprogramms.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen