Schweinfurt

Mit Pistolenattrappe rumgefuchtelt: Polizisten nehmen Jugendliche mit vorgehaltener Waffe fest

Vier Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren haben am Sonntag in Schweinfurt im Bereich der Leislerstraße mit einer schwarzen Schusswaffe herumhantiert.
terrorista terror
Symbolbild: Mann mit Waffe Foto: Cunaplus_M.Faba (iStockphoto)
Vier Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren haben am Sonntag in Schweinfurt im Bereich der Leislerstraße mit einer schwarzen Schusswaffe herumhantiert. Ein Zeuge meldete dies der Polizei, die sofort mit mehreren Streifen anrückte. Nachdem einer der Jugendlichen die Waffe im Anschlag hatte, packte er diese in seinen mitgeführten Rucksack und die Gruppe begab sich in Richtung des Lindenbrunnenwegs. Mehrere Streifen der Polizei stellten dort die Jugendlichen. Mit gezogener Dienstwaffe gestellt Aus Eigensicherungsgründen wurden hierzu auch die Dienstwaffen gezogen und die Jugendlichen zu Boden dirigiert ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen