SCHONUNGEN

Mit Rekordtempo in Radarfalle

Da staunte selbst die Polizei: Ein Autofahrer fuhr bei Schonungen 91 Stundenkilometer schneller als erlaubt. Ihn erwartet nun eine saftige Strafe.
Blitzer bescheren Hamburg Millioneneinnahmen
Ein Blitzer registriert eine Geschwindigkeitsüberschreitung. Foto: Christophe Gateau (dpa)
Schnell wie der Blitz, aber nicht zu schnell für den Blitzer: Mit unglaublichen 171 Stundenkilometern – und damit 91 km/h schneller als erlaubt – war ein Autofahrer unterwegs, den Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck bei Schonungen (Lkr. Schweinfurt) auf der B 303 im Bereich der Abersfelder Kreuzung erwischten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen