ÜCHTELHAUSEN

Mit dem Zwerg im Kopf auf die Achterbahn

Beim Mega-Memory-Tag an der Grundschule Üchtelhausen gab's Tipps und Tricks zum besseren Lernen für Schüler, Lehrer und Eltern.
Lukas will's wissen: Gedächtnistrainer Gregor Staub erklärt, wie das mit dem Multiplizieren geht. Foto: Foto: Ursula Lux
Fünfmal dürfe man was probieren, dann muss es erst klappen. „Erst freue ich mich fünfmal über die wachsenden Fortschritte und dann über den Erfolg.“ Und Freude, so Gedächtnistrainer Gregor Staub, sei die unabdingbare Voraussetzung beim Lernen. Freude hatten die rund 300 Schüler dann auch bei den „Zaubertricks“, die Staub auf Lager hatte. Die Grundschule Üchtelhausen hatte zu einem Mega-Memory-Tag eingeladen. Vormittags versammelten sich Schüler der Grundschulen Üchtelhausen, Stadtlauringen und Werneck, der Kardinal-Döpfner-Schule und der Franziskusschule in der Aula, am Nachmittag ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen