Bergrheinfeld

Mit der Bercher Mee Elf nach Asien

Wenn das Märchen von "Lapunzel" auf die Bühne kommt, reist Herr Li von China nach Unterfranken. Was er dabei erlebt? Die Besucher der Prunksitzungen wissen es.
Vorne der Stammtisch, an dem es gerade rund geht, hinten Elferrat und eine Drachenfigur, die zeigt, wohin es bei den drei Prunksitzungen der Bercher Mee Elf in diesem Jahr ging. Foto: Horst Fröhling
"Nach Asien geht's" – unter diesem Motto sorgten am vergangenen Samstag und Sonntag über 100 Akteure der Faschingsgemeinschaft "Bercher Mee-Elf" auf und hinter der Bühne für gute Laune. Unten im Saal: rund 200 Gäste, die Gesellschaftspräsident Ralf Pfeuffer willkommen hieß. Sitzungspräsident Oliver Jung machte sich nach dem Einzug von Elferrat und Garde Gedanken um das Land der Dichter und Denker. Um das stehe es nicht so gut: Fachkräftemangel, Dieselaffäre, Bundeswehrkrise – und das mit der Fußballweltmeisterschaft klappe auch nicht mehr. Dem Gardetanz der Stammgarde ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen