Sennfeld

Mittelschule Sennfeld erhält Prädikat "Schule ohne Rassismus"

Die gesamte Schulfamilie der Mittelschule Sennfeld feierte die festliche Verleihung des Titels „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ durch Wibke Lewring vom Bezirksjugendring Unterfranken.
Das Organisationsteam „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ zusammen mit dem Schülersprecher und Wibke Lewring vom Bezirksjugendring. Foto: Alexander Weid
Die gesamte Schulfamilie der Mittelschule Sennfeld feierte die festliche Verleihung des Titels „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ durch Wibke Lewring vom Bezirksjugendring Unterfranken. „Schule ohne Rassismus -  Schule mit Courage“ ist ein Projekt für alle Schulmitglieder und bietet allen die Möglichkeit, das Schulklima aktiv mitzugestalten, heißt es in einer Pressemitteilung der Schule. Dieser Titel wird bundesweit bereits seit 1996 vergeben.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen