Schweinfurt

Model mit Glatze: GNTM-Kandidatin Julia F. aus Schweinfurt steht dazu

38 junge Frauen treten bei der 15. Staffel von Germany's next Top Model an. Eine davon ist Julia F. aus Schweinfurt. Die Glatze ist bei ihr kein Modestatement. Julia hat Alopecia.

20 Jahre ist sie alt, macht gerade eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau, die sie Pressemeldungen zur Folge sogar aufs Eis gelegt hat, um sich einen Traum zu erfüllen: Julia F. aus Schweinfurt will Germany's next Top Model werden. Für den Wettbewerb um Titel und Modelvertrag hat sich die Schweinfurterin zu einem großen Schritt durchgerungen: Sie zeigt sich so wie sie ist – ganz ohne Perücke.

Die Glatze ist bei ihr kein Modestatement. Die 20-Jährige hat kein einziges Haar am Körper, leidet an der Autoimmunkrankheit Alopecia, wie sie im Vorstellungsvideo des Senders Pro Sieben erklärt. Als Julia F. zehn Jahre alt ist, bricht die Krankheit bei ihr aus. „Das kann man sich so vorstellen, dass das Immunsystem permanent gegen die Haare ankämpft“, sagt sie im Video. Wie ausgeprägt sich die Krankheit auswirkt, die auch unter dem Begriff kreisrunder Haarausfall bekannt ist, ist unterschiedlich. Julia F. muss mit der härtesten Ausprägung leben. Und hat das geschafft, auch wenn es für sie als Jugendliche hart war, wie sie sagt.

Ihr Freund hat sie so noch nie gesehen

Heute kommt sie ganz gut klar mit ihrer Krankheit, liebt es, die Haarfarbe zu wechseln. Braun, blond oder auch mal rosa – Julia F. hat sieben Perücken. Doch auf ihrem Vorstellungsvideo und den ersten Bildern, mit denen der Sender vor dem Serienstart am 30. Januar wirbt, ist sie ohne zu sehen. Selbstbewusst, ohne Perücke vor einem Millionenpublikum. Ein großer Schritt, auch wenn sie selbst schon solche Bilder von sich in den Sozialen Medien auf ihren privaten Accounts gepostet hat.

Manches Bild gleicht einem Statement. "Ich habe Alopecia, ich bin nicht krank, ich bin nur stärker, das bin ich" hat sie sich auf einem dieser Bilder auf die Haut geschrieben. Ihr Freund, mit dem sie erst seit einigen Wochen zusammen ist und der sie voll unterstützt, habe sie so noch nie gesehen, sagt Julia F. im Vorstellungsvideo.

Warum sie es doch tut? Weil sie sich bei GNTM wohl fühle, sagt Julia F. Einen besonderen Look hat die Schweinfurterin in jedem Fall. Ob mit oder ohne Perücke. Sie ist ein Typ – und genau das sucht Modelmama Heidi Klum ja immer. Was es neues gibt, können Fans der Show auch bei Instragram verfolgen. Dort hat auch Julia F. wie jede Kandidatin einen eigenen offiziellen Account.

Die erste Folge ist am 30. Januar um 20.15 Uhr auf Pro Sieben zu sehen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Katja Beringer
  • Autoimmunkrankheiten
  • Haarausfall
  • Heidi Klum
  • Immunsystem
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!