SCHNACKENWERTH

Musik für Ohren und für Herzen

Mit einem adventlichen Konzert in der gut gefüllten Sankt-Andreas-Pfarrkirche rundete die Blaskapelle Schnackenwerth den ersten Weihnachtsmarkt und das Jubiläumsjahr zur 1000-Jahrfeier ab.
Musik für Ohren und für Herzen
(sia) Mit einem adventlichen Konzert in der gut gefüllten Sankt-Andreas-Pfarrkirche rundete die Blaskapelle Schnackenwerth den ersten Weihnachtsmarkt und das Jubiläumsjahr zur 1000-Jahrfeier ab. Foto: Foto: Michael Treutlein
Mit einem adventlichen Konzert in der gut gefüllten Sankt-Andreas-Pfarrkirche rundete die Blaskapelle Schnackenwerth den ersten Weihnachtsmarkt und das Jubiläumsjahr zur 1000-Jahrfeier ab. Unter der musikalischen Leitung von Stefan Pfister spielten die Musikanten internationale weihnachtliche Melodien. Das Bläserquintett mit Peter Heeg trug besondere Musikstücke wie „Oh mia bambino caro“ oder Melodien aus „3 Nüsse für Aschenbrödel“ bei. Diakon Peter Hartlaub bereicherte das Konzert mit nachdenklichen Textbeiträgen. Das sichtlich begeisterte Publikum dankte mit anhaltendem Applaus.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen