OBERLAURINGEN

Mutterseelenallein immer in Richtung Sonnenuntergang

Der Oberlauringer Einhandsegler Markus Stüber überquerte in 28 Tagen allein in seinem Boot den Atlantik. Einsam fühlte er sich dabei nie.
Jeden Abend ein Spektakel: 28 Tage lang segelte Markus Stüber mit seinem Boot alleine über den Atlantik und durfte immer wieder dieses Naturschauspiel bewundern. Foto: Foto: Markus Stüber
25 Jahre und ein echter Seebär? Bei Markus Stüber kann man das locker behaupten. Blonde Locken, drahtige Figur, braun gebrannt – der Oberlauringer hat trotz seiner Jugend schon zwei Mal den Atlantik mit einem Segelboot überquert, ist durch die Karibik gesegelt und plant in den nächsten Jahren den Pazifik zu erkunden. Das Segeln liegt Stüber im Blut. Als er elf war, lernte er das Segeln am Ellertshäuser See, von dem Segler aufgrund der sich ständig drehenden Fallwinde sagen, wenn man dort segeln könne, könne man überall segeln. Danach das erste große Abenteuer: Im Winterhalbjahr 2008/09 war Markus ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen