HAMBACH

Nach Unfall in Fahrzeug eingeklemmt

Mehrere Frakturen erlitt eine Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag in der Hauptstraße in Hambach. Mit schweren aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen transportierte sie der Rettungsdienst in ein Schweinfurter Krankenhaus ab, heißt es in einer Polizeimeldung.
Mehrere Frakturen erlitt eine Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag in der Hauptstraße in Hambach. Mit schweren aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen transportierte sie der Rettungsdienst in ein Schweinfurter Krankenhaus ab, heißt es in einer Polizeimeldung. Der bei dem Unfall entstandene Gesamtschaden wird auf rund 11 500 Euro geschätzt. Gegen 16 Uhr befuhr die 78-jährige Fahrerin eines Opel Adam die Hambacher Hauptstraße in Fahrtrichtung Pfändhausen. Aus bislang noch nicht geklärter Ursache geriet sie auf Höhe der Hausnummer 62 nach rechts von der Fahrbahn ab.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen