Niederwerrn

Nach der Renovierung Wiedereinzug in St. Bruno gefeiert

Die Kirche ist derzeit in Bewegung, auch in der Stadtrandgemeinde.
Heller Ruheraum in der Hektik der Moderne: In Niederwerrn wurde die Kirche St.Bruno wiedereröffnet. Foto: Uwe Eichler
Die Kirche ist derzeit in Bewegung, auch in der Stadtrandgemeinde. Fast schon im Wortsinn: "Achtung, die Bänke sind noch nicht fixiert", warnte Pfarrer Stefan Kömm die Besucher beim Eröffnungsgottesdienst in der Kirche St. Bruno: "Nicht alle gleichzeitig erheben", lautete der Ratschlag des Seelsorgers. Das Gotteshaus war randvoll, als nach einem Jahr Umbauzeit und Renovierung "Wiedereinzug" gefeiert wurde, zusammen mit Diakon Dieter Ibsch, zu den Klängen der Kirchenband. Heller und freundlicher ist das Innere geworden, das sich im Glanz der Frühlingssonne in leuchtendem Warmweiß präsentierte.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen