GRAFENRHEINFELD

Nacktbader am See ärgert Angler und Spaziergänger

Immer mehr Badende am Anglersee in Grafenrheinfeld ziehen blank. Das ärgert zunehmend Angler und Spaziergänger. Die Lösung des Problems ist nicht so einfach.
Reiseanbieter plant FKK-Flug an die Ostsee
Zwei Frauen sonnen sich an einem FKK-Strand des Seebades Lubmin bei Greifswald (Foto vom 12.07.2005). FKK-Anhänger sollen sich auf dem Weg an die Ostsee demnächst schon im Flugzeug entblättern können. Foto: Z5038 Stefan Sauer (dpa-Zentralbild)
Mathias Kupczyk war „richtig verärgert“. Kurz nach der letzten Gemeinderatssitzung, in der es um Belästigung durch Nacktbader am Anglersee ging, habe er erfahren, dass der Anglerverein bereits im April, in einem Schreiben an Bürgermeisterin Sabine Lutz und den Gemeinderat, die Situation beschrieben und um Abhilfe gebeten hatte. „Warum werden solche Schreiben nicht weitergegeben und warum müssen wir davon zufällig erfahren“, schimpfte er.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen