GELDERSHEIM

Nässeunfall auf Autobahn

Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn kam am Dienstagnachmittag ein Skoda-Fahrer aus Bad Kissingen auf der Autobahn A71, kurz vor der Anschlussstelle Schweinfurt West in Richtung Erfurt, ins Schleudern.
Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn kam am Dienstagnachmittag ein Skoda-Fahrer aus Bad Kissingen auf der Autobahn A71, kurz vor der Anschlussstelle Schweinfurt West in Richtung Erfurt, ins Schleudern. Der Pkw stieß zunächst gegen die Mittelschutzplanke und rollte anschließend zurück zum rechtem Fahrstreifen. Dort fuhr zur gleichen Zeit ein Sattelzug, der trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem Pkw nicht vermeiden konnte und den Skoda noch einige Meter vor sich herschob. Bei dem Unfall verletzte sich der Fahrer des Skodas leicht. Es entstand ein Gesamtsachschaden von circa ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen