SCHWEINFURT

Nahrung für die Seele in der Vesperkirche

Die Vesperkirche in Schweinfurt, die drei Wochen lang unter dem Motto „Miteinander für Leib und Seele“ Gäste in der St. Johannis-Kirche empfängt, lässt in ihrem Rahmenprogramm auch die Musik sprechen.
Starker Auftritt: „Die KisSingers“ in der Vesperkirche. Foto: Foto: Josef Lamber
Die Vesperkirche in Schweinfurt, die drei Wochen lang unter dem Motto „Miteinander für Leib und Seele“ Gäste in der St. Johannis-Kirche empfängt, lässt in ihrem Rahmenprogramm auch die Musik sprechen. Unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Jörg Wöltche ließen die Sängerinnen und Sänger die bis auf den letzten Platz gefüllte Kirche erbeben. Schon der optische Eindruck war ergreifend. Im lilafarbenen langen Gewand marschierten die KisSingers ein, das allbekannte „Kumbaya, my Lord“ auf den Lippen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen