HAMBACH

Nationenfahnen künden Reiterstars an

100 Tonnen Sand, ein neuer Dressurplatz und Parcours: Die Vorbereitungen für das Internationale Vielseitigkeitsturnier am Lindenhof sind aufwändig. Doch es lohnt sich.
Vor der neuen Mehrzweckhalle trainieren zwei Reiterinnen am Lindenhof bei Hambach. Hofbesitzer Gerold Ort (links), der technische Leiter Detlef Lück (daneben) und Sohn David Ort (rechts) sind noch mitten in den Vorbereitungen für das ... Foto: Foto: Silvia Eidel
Von Jahr zu Jahr wird am Lindenhof hoch über Hambach die Latte höher gelegt: Für das Internationale Vielseitigkeitsturnier mit Bayerischer Meisterschaft vom 17. bis 19. August, die Königsdisziplin im Pferdesport, werden nicht nur 240 Reiter und 300 Pferde aus über zehn Nationen erwartet. Die Teilnehmer, darunter Olympiasieger und Weltmeister, sowie Zuschauer erwarten neben dem besonderen Ambiente und der anspruchsvollen 2-Sterne-Geländestrecke unter anderem eine neue Halle und ein neuer Dressurplatz. Die Vorbereitungen für das hippologische Event laufen auf Hochtouren. „Wir müssen noch ein paar Fahnen ...