Schweinfurt

Neue Angebote des Stützpunkts für Verbraucherhilfe

Im Juni ist das Evangelische Bildungswerk in Kooperation mit der Diakonie Schweinfurt als Stützpunkt für Verbraucherbildung ausgezeichnet worden. Bayernweit gibt es aktuell 18 anerkannte Stützpunkte, die vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz gefördert und begleitet werden, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Stützpunkte bieten wirtschaftlich-rechtliche Verbraucherbildung und garantieren durch das Siegel der ‚Verbraucherbildung Bayern‘, die Produkt- und Anbieterneutralität der Kursleiter.

Auch Schweinfurt startet ab September mit den ersten Verbraucherinformations-Veranstaltungen. Das Angebot richtet sich an verschiedene Verbrauchergruppen wie junge Familien, Senioren und Migranten. Gerade bei Themen wie Geldanlagen oder Datenschutz im Netz fühlen sich Menschen oft unsicher oder schlecht beraten. Veranstaltungen zu ‚Onlinebanking‘ und ‚Verbraucherschutz bei Interneteinkäufen‘ aber auch ‚Das kleine 1 x 1 der Geldanlagen‘ sind Angebote des Stützpunktes.

Die Veranstaltungen finden im Mehrgenerationenhaus, Markt 51 statt.

Anmeldungen werden unter Tel.: (09721) 7303020 oder mehrgenerationenhaus-schweinfurt@diakonie-schweinfurt.de entgegengenommen.

Pgrogramm 2019:

Dienstag, 10. September, 10 bis 12 Uhr: Online-Zahlungsmethoden: welche gibt es und wie sicher sind sie? -Verbraucherbildung für Senioren.

Freitag, 27. September, 10 bsi 12 Uhr: Datenschutz im Netz: Cookies, Clouds & Co. -Verbraucherbildung für Senioren.

Freitag, 11. Oktober, 10 bis 12 Uhr: Abzocke Internet – Abo-Fallen & Phishing Mail erkennen -Verbraucherbildung für Senioren.

Montag, 14. Oktober, 10 bis 11.30 Uhr: Das kleine Einmaleins der Geldanlagen -Verbraucherbildung für junge Familien.

Dienstag, 15. Oktober, 15.30 bis 17.30 Uhr: Online-Zahlungsmethoden: welche gibt es und wie sicher sind sie? -Verbraucherbildung für Senioren.

Mittwoch, 16. Oktober, 15.30 bis 17 Uhr: Meine Rechte und Pflichten als Mieter in Deutschland - Verbraucherbildung für Geflüchtete.

Dienstag, 22. Oktober, 15.30 bis 17.30 Uhr: Datenschutz im Netz: Cookies, Clouds & Co. -Verbraucherbildung für Senioren.

Dienstag, 5. November, 15.30 bis 17.30 Uhr: Abzocke Internet – Abo-Fallen & Phishing Mail erkennen -Verbraucherbildung für Senioren.

Mittwoch, 6. November, 17 bis 18.30 Uhr: Das kleine 1 x 1 der Geldanlagen -Verbraucherbildung für junge Familien.

Donnerstag, 14. November, 10 bis 12 Uhr: Online-Zahlungsmethoden: welche gibt es und wie sicher sind sie? -Verbraucherbildung für Senioren.

Donnerstag, 21. November, 17 bis 18.30 Uhr: Das kleine 1 x 1 der Geldanlagen -Verbraucherbildung für junge Familien.

Donnerstag, 28. November, 10 bis 12 Uhr: Datenschutz im Netz: Cookies, Clouds und Co. -Verbraucherbildung für Senioren.

Montag, 2. Dezember, 18 bis 19.30 Uhr: Ärger im Einkaufsparadies: Ihre Rechte bei Kauf und Reklamation -Verbraucherzentrale im Mehrgenerationenhaus.

Donnerstag, 5. Dezember, 10 bis 12 Uhr: Abzocke Internet – Abo-Fallen & Phishing Mail erkennen -Verbraucherbildung für Senioren.

Programm 2020:

Mittwoch, 11. März, 17.30 bis 19 Uhr: Finanzfitness für Frauen -Verbraucherbildung für Frauen.

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Datenschutz
  • Familien
  • Internet
  • Interneteinkäufe
  • Mehrgenerationenhäuser
  • Mieterinnen und Mieter
  • Online-Banking
  • Phishing
  • Senioren
  • Verbraucherschutz
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!