SCHONUNGEN

Neue Fenster für die Sakristei

Neue Fenster für die Sakristei       -  (rsf)   „Ich freu mich am meisten, dass es nicht mehr zieht“, meinte Inge Ackermann (links). Sie betreut die Pfarrkirche und freute sich als Schatzmeisterin des Katholischen Frauenbundes zusammen mit der Vorsitzenden Heidemarie Roßkopf, dass der Verein drei neue Fenster für die Sakristei der Pfarrkirche mit Kosten von 1641 Euro finanzierte. Das Geld kam am Verkaufsstand beim Weihnachtsmarkt in Schonungen während der vergangenen Jahre zusammen. Diakon Michael Wahler bedankte sich bei den beiden Frauen. Durch die neuen Fenster habe die Sakristei eine erhebliche energetische Verbesserung erfahren.
(rsf) „Ich freu mich am meisten, dass es nicht mehr zieht“, meinte Inge Ackermann (links). Sie betreut die Pfarrkirche und freute sich als Schatzmeisterin des Katholischen Frauenbundes zusammen mit der Vorsitzenden Heidemarie Roßkopf, dass der Verein drei neue Fenster für die Sakristei der Pfarrkirche mit Kosten von 1641 Euro finanzierte. Das Geld kam am Verkaufsstand beim Weihnachtsmarkt in Schonungen während der vergangenen Jahre zusammen. Diakon Michael Wahler bedankte sich bei den beiden Frauen. Durch die neuen Fenster habe die Sakristei eine erhebliche energetische Verbesserung erfahren. Foto: Rita Steger-Frühwacht
„Ich freu mich am meisten, dass es nicht mehr zieht“, meinte Inge Ackermann (links). Sie betreut die Pfarrkirche und freute sich als Schatzmeisterin des Katholischen Frauenbundes zusammen mit der Vorsitzenden Heidemarie Roßkopf, dass der Verein drei neue Fenster für die Sakristei der Pfarrkirche mit Kosten von 1641 Euro finanzierte. Das Geld kam am Verkaufsstand beim Weihnachtsmarkt in Schonungen während der vergangenen Jahre zusammen. Diakon Michael Wahler bedankte sich bei den beiden Frauen. Durch die neuen Fenster habe die Sakristei eine erhebliche energetische Verbesserung erfahren.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Rita Steger-Frühwacht
  • Frauenbünde
  • Michael Wahler
  • Pfarrkirchen
  • Weihnachtsmärkte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!