Schweinfurt

Neue Schulräte wollen vertrauensvollen Umgang mit Lehrern

Am Donnerstag wurden die neuen Schulräte Karl-Heinz Deublein und Stefanie Schiffer eingeführt. Was sie für Pläne haben und welche Herausforderungen auf sie warten.
Die neuen Schulräte Stefanie Schiffer (Mitte) und Karl-Heinz Deublein (dritter von rechts) bei ihrer offiziellen Einführung. Foto: Aaron Niemeyer
Die neuen Schulräte Karl-Heinz-Deublein und Stefanie Schiffer wurden am Donnerstag im Landratsamt Schweinfurt offiziell in ihr neues Amt eingeführt. Dabei verrieten sie, wie sie sich ihre Arbeit zukünftig vorstellen."Gehen Sie es ruhig an", war der Rat, den Maria Walter, Leiterin des Schulbereichs der Regierung von Unterfranken für die zwei neuen Schulräte mitgebracht hatte. Die Institution Schule unterliege großen gesellschaftlichen Veränderungen, die sich auch auf bildungspolitische Ziele auswirkten, was wiederum die Rolle von Schulräten beeinflusse.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen