Hambach

Neue Turnhalle wird an die Hambacher Schule gebaut

Die neue Hambacher Turnhalle soll im 90 Grad-Winkel am Bestandsbau angebaut werden, gemäß Bauausschuss-Empfehlung, mit gemeinsamer Nutzung der bestehenden Nebenräume: die kostengünstigste Variante, hieß es in der jüngsten Gemeinderatssitzung.
Die neue Hambacher Turnhalle soll im 90 Grad-Winkel am Bestandsbau angebaut werden, gemäß Bauausschuss-Empfehlung, mit gemeinsamer Nutzung der bestehenden Nebenräume: die kostengünstigste Variante, hieß es in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Bei einem Anbau an Schule oder Sportheim, mit neuen Funktionsräumen, wären bis zu zwei Millionen Euro fällig geworden, gegenüber Kostenschätzungen von 980 000 Euro bei Anbauten ohne Nebenräume. Die neue, einfache Halle soll im Zuge der Kita-Erweiterungen zunächst als Ausweich-Hort genutzt werden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen