ECKARTSHAUSEN

Neuer Name: „Eschenbachtaler“

Seit nunmehr 20 Jahren ist die Kapelle des Musikvereins Eschenbachtal aus Eckartshausen und Rundelshausen unter dem Namen „Die Jungen Eschenbachtaler“ in der Region und darüber hinaus bekannt.
Neuer Name: „Eschenbachtaler“
(si) Seit nunmehr 20 Jahren ist die Kapelle des Musikvereins Eschenbachtal aus Eckartshausen und Rundelshausen unter dem Namen „Die Jungen Eschenbachtaler“ in der Region und darüber hinaus bekannt. Foto: Foto: Burkhard Heil
Seit nunmehr 20 Jahren ist die Kapelle des Musikvereins Eschenbachtal aus Eckartshausen und Rundelshausen unter dem Namen „Die Jungen Eschenbachtaler“ in der Region und darüber hinaus bekannt. Aufgrund der altersstrukturellen Entwicklung hat man sich nun entschlossen, den Namen zu ändern und sich nur noch „Eschenbachtaler“ zu nennen. Eine Neuzeit beginnt auch mit dem neuen Dirigenten Klaus Hammer, der den langjährigen Chef der Kapelle, Armin Katzenberger, ablöst. Das Repertoire der Eschenbachtaler wird dagegen unverändert bleiben, gespielt wird konzertante Musik genauso wie zünftige ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen