SCHWEINFURT

Neuer Rotkreuzladen: Töpfe und Teller für ein paar Euro

In Schweinfurt hat bereits der dritte Rotkreuzladen eröffnet, diesmal vor allem für Haushaltswaren. Denn viele Menschen in Stadt und Landkreis müssen jeden Euro umdrehen.
Töpfe und Pfannen waren schon am ersten Tag enorm nachgefragt. Foto: Fotos: Vladimir Budin
Ein brauchbarer Kochtopf für eine Handvoll Euro, ein Teller für ein paar Cent, eine Tupperdose für einen Bruchteil des Neupreises: Weil viele bedürftige Menschen kaum Geld haben, um ihren Hausstand einzurichten, gibt es ab sofort einen neuen, dritten Laden des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) in Schweinfurt – speziell für Haushaltsgegenstände. Das zentrale Ziel des Ladens ist die Armutsbekämpfung. Auch wenn er ausdrücklich allen Kunden offensteht. Wie groß der Bedarf an günstigen Dingen bei vielen Arbeitslosen, Alleinerziehenden oder Flüchtlingen ist, zeigt der Erfolg der beiden bestehenden Läden in ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen