HAUSEN

Neues Tragkraftspritzenfahrzeug in den Dienst gestellt

Mit einem Festgottesdienst, Festzug zum Feuerwehrhaus und offizieller Übergabe wurde das neue Feuerwehrauto in den Dienst der Feuerwehr Hausen gestellt. Der Ankauf durch die Gemeinde war notwendig geworden, weil das rund 30 Jahre alte bisherige Fahrzeug nicht mehr einsatzfähig war.
Diakon Frank Menig erteilte dem neuen Feuerwehrauto den Segen. Foto: Foto: Roland Frühwacht
Mit einem Festgottesdienst, Festzug zum Feuerwehrhaus und offizieller Übergabe wurde das neue Feuerwehrauto in den Dienst der Feuerwehr Hausen gestellt. Der Ankauf durch die Gemeinde war notwendig geworden, weil das rund 30 Jahre alte bisherige Fahrzeug nicht mehr einsatzfähig war. Bürgermeister Stefan Rottmann nannte das neue Tragkraftspritzenfahrzeug Logistik „vielseitig einsetzbar“. Der Rathauschef erinnerte an die extremen Wetterereignisse in letzter Zeit, die oft die Hilfe der Wehrleute erforderten. Auch berge die Lage der Gemeinde am Main, an der Bahnlinie, Verkehrsstraßen und in bergiger ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen