SCHWEINFURT

Nicht stillhalten, sondern aktiv sein

Der Zonta-Club Bad Kissingen-Schweinfurt setzt sich seit 60 Jahren für die Gleichstellung von Frauen ein. Bei der Jubiläumsfeier wurde das neueste Benefizprojekt vorgestellt.
Die vier Musiker vom Trio Chechelino gestalteten die Feierlichkeiten zum 60. Jubiläum des Zonta-Clubs. Am Klavier Pastpräsidentin Anna Keck. Foto: Foto: Ursula Lux
Was waren das noch für Zeiten als die beiden Lebensfragen der Frauen waren: „Was soll ich kochen und was soll ich anziehen?“ Mit einem kleinen Videoclip aus der Werbung der 1950er-Jahre luden die Damen des Zontaclubs Bad Kissingen-Schweinfurt ein in die Atmosphäre ihres Gründungsjahres. Die Art, in der Präsidentin Angelica Richter das Podium betrat, zeigte, dass sich inzwischen einiges geändert hat. Zum Lied „Respect“ von Aretha Franklin bestieg sie beschwingt die Bühne. Diese „Stimme der Frauenbewegung“ zeigte, worum es den Zonties weltweit geht: „Nicht stillhalten, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen