Obereuerheim

Obereuerheimer Musiker unterstützen BR-Sternstunden

Dirigent Andreas Pickel (links) und Vorstand Walter Hartmann (rechts) übergaben im Namen des Musikvereins Obereuerheim an Werner Aumüller als Repräsentant des Bayerischen Rundfunks (Studio Franken) eine Spende von 1200 Euro, die beim Adventskonzert zusammenkam. Foto: Theresia Dorsch (MVO)

Beim Benefizkonzert "Weihnachtsfantasien" des Musikvereins Obereuerheim verzichtete der veranstaltende Verein auf Eintrittsgeld und bat stattdessen bei Konzertende um eine Spende für die Aktion "Sternstunden"  des Bayerischen Rundfunks. Die begeisterten Zuhörer folgten dieser Bitte bereiwillig und so kamen 1200 Euro als Spende zusammen, die Dirigent Andreas Pickel (links) und Vorstand Walter Hartmann (rechts) im Namen des Vereins an Werner Aumüller als Repräsentant des Bayerischen Rundfunks (Studio Franken) übergaben. Bis zum 13. Dezember sammelte der BR 8,5 Millionen Euro, die hilfsbedürftigen Kindern zugutekommen. Werner Aumüller, selbst langjähriger Mitwirkender der Erleinsbacher Musikanten und Moderator der Sendungen "Fränkisch vor 7", im "Treffpunkt Blasmusik" und im "Blasmusik-Konzert" auf BR Heimat übernahm bereitwillig die Aufgabe, die Spende weiterzuleiten. 

Schlagworte

  • Obereuerheim
  • Ruth Volz
  • Bayerischer Rundfunk
  • Dirigenten
  • Moderatorinnen und Moderatoren
  • Musiker
  • Musikvereine
  • Rundfunk
  • Vereine
  • Volksmusiker
  • Walter Hartmann
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!